Aktenzeichen mx454, Maddrax, Romanwerkstatt, Barbarische Zeiten, Krokodil, Wolf Binder

Entstehungsgeschichte zu MX/454 – Barbarische Zeiten

Faktisches zur Entstehungsgeschichte eines Maddrax-Romans.
(Hier geht es zu den Eckdaten von ... MX454 – Barbarische Zeiten)

Ach ja, da gibts noch Anmerkungen ...

Auch dieser Bericht war bis zum 28.11.2017 Teil eines "Eckdaten-Posts". (Aus Gründen der Übersicht habe ich diese Eckdaten und meine Anmerkungen zum Roman nun getrennt.) – Es ist nun eine erweiterte Fassung.

Wichtig:
Der nachfolgende Text wird Spoiler zum Roman enthalten. Am besten ihr habt ihn bereits gelesen. Falls ihr keine MX-Leser seid, solltet ihr diesen Umstand beheben; Maddrax ist eine coole Mischung aus Postapokalypse, Fantasy, Horror und SciFi im Serienformat, die im 2-Wochen-Abstand neue Abenteuer bietet.

Maddrax 454 Barbarische Zeiten, Wolf Binder, Aruula, Novis, Initiatoren

Zeiten - nie waren sie barbarischer

Ich schleiche um den Schreibtisch herum, fang zu putzen an, lösche hunderte von Spam-Mails ... und habe Angst davor, Patchwork zu öffnen.

Weiterlesen ...

Aktenzeichen mx440, Maddrax, Romanwerkstatt, Auf dem Dunkelmond, Wolf Binder

Entstehungsgeschichte zu MX/440 – Auf dem Dunkelmond

Faktisches zur Entstehungsgeschichte eines Maddrax-Romans.
(Hier geht es zu den Eckdaten von ... MX440 – Auf dem Dunkelmond)

Ach ja, da gibts noch Anmerkungen ...

Dieser kurze Bericht war bis zum 28.11.2017 Teil des Eckdaten-Posts. Aus Gründen der Übersicht habe ich diese Eckdaten und meine Anmerkungen zum Roman nun getrennt. – In diesem Zug habe ich den Text stark erweitert ...

Wichtig:
Ich kann nicht ausschließen, dass der nachfolgende Text Spoiler zum Roman enthält. Am besten ihr habt ihn also schon gelesen, falls ihr Maddrax-Leser seid. Falls nicht – lest den Roman. Ich hab mir große Mühe mit dem Verfassen gegeben und der Lektor mit dem, nunja, Lektorieren 😉

Maddrax 440 Auf dem Dunkelmond, Wolf Binder, Steampunk-Lok

Von dunkelmöndischen Exzessen und armen Seelen

Der Nachtrag zu diesem Roman erfolgt ein Jahr, nachdem ich ihn geschrieben hab. Trotzdem kann ich noch sehr genau sagen, wie es mir damals beim Schreiben ergangen ist. – Ich bin nämlich ein komplizierter Mensch.

Kompliziert? Jop ...

Weiterlesen ...