Maddrax 454 – Barbarische Zeiten

Maddrax 454 Barbarische Zeiten, Wolf Binder, Aruula, Novis, Initiatoren

Erschienen: 13.06.2017
Umfang: Heftroman, 64 Seiten, 192.547 Zeichen
Cover: Jan Balaz

Werkstattbericht:
Aktenzeichen MX/454 – Barbarische Zeiten
Faktisches zur Entstehungsgeschichte eines Maddrax-Romans

Inhalt:
Die Zeit auf Novis ist nicht leicht für Aruula. Sie vermisst ihren Lauschsinn und fühlt sich von Wudan getrennt. Um wieder zu sich selbst zu finden, nimmt sie sich eine Woche Auszeit, fertigt primitive Waffen an und geht damit auf die Jagd. Doch dabei gerät sie in ein Gebiet, in dem degenerative Terraformingstrahlen aktiv sind – die auf ihr Gehirn einwirken!

Die Realität tritt für Aruula in den Hintergrund; ihre barbarische Natur übernimmt das Ruder und verwandelt sie in die ursprüngliche, wilde Barbarin zurück. Das hat nicht nur für sie selbst dramatische Folgen! Als sie eine Gruppe Kontras entdeckt, die auf Novis Zuflucht suchen, hält sie sie für Orguudoos Dämonen - und greift an.

Bezugsquellen:
BasteiEbookAmazonEbook

Leseprobe:
AmazonLeseprobe

ISBN: 978-3-7325-4912-2
ASIN: B071FFRQ1N

Merken

Merken

Maddrax 440 – Auf dem Dunkelmond

Maddrax 440 Auf dem Dunkelmond, Wolf Binder, Steampunk-Lok

Erschienen: 29.11.2016
Umfang: Heftroman, 64 Seiten, 181.889 Zeichen
Cover: Néstor Taylor

Werkstattbericht
Aktenzeichen MX/440 – Auf dem Dunkelmond
Faktisches zur Entstehungsgeschichte eines Maddrax-Romans

Inhalt:
Matt Drax, Aruula und Xaana können nicht lange an einem Ort bleiben, solange sie von wütenden Messisanern verfolgt werden, die glauben, sie hätten drei Landsleute ermordet. Dabei wissen die drei nicht, dass noch jemand hinter ihnen her ist: der Kontra, der für den „Tod“ des Begrüßungskommandos verantwortlich ist. Er will die Menschen vor den Plänen der herrschenden Initiatoren bewahren, die nach der Exxus-Katastrophe alles in Bewegung setzen, ihrer habhaft zu werden.
Wer wird das Rennen machen? Oder besiegelt am Ende die unbarmherzige Natur des Dunkelmondes ihr Schicksal?

Bezugsquellen:
BasteiEbookAmazonEbook

Leseprobe:
AmazonLeseprobe

ISBN: 978-3-7325-4136-2
ASIN: B01M9C5HW8

Merken

Merken

Maddrax 432 – Im Missklang

432_pr

Merken

Erschienen: 09.08.2016
Umfang: 64 Seiten, Heftroman
Cover: Jan Balaz

Missklang ist bereits mein fünfter Beitrag zu Maddrax.

Das Besondere daran ist, dass ich mich um eine Lieblingsfigur der Leser kümmern durfte: Xaana. Die erste Freude teilte sich rasch den Platz mit Verantwortungsgefühl. Wenn ich hier Mist baute, hätte ich schnell die Fans im Nacken.

Die Rohfassung lag bei 207.000 Zeichen, meine Überarbeitung bei 195.000. Ich hab gerne Überlänge, dann kann ich langatmige Szenen leichter Straffen. Manchmal fällt mir das auch schwer. Nach meiner Einschätzung hätte der Roman durchaus ein Zweiteiler werden können, ohne dass er einfach aufgeblasen/gestreckt wird. So sind ein paar Dinge zu kurz gekommen, mit dem Effekt, dass es ein besonders temporeiches Abenteuer ist.

Weiterlesen ...

Maddrax 423 – Romanze in Stahl

Maddrax 423 Romanze in Stahl, Wolf Binder, Roboter, Binaar

Erschienen: 05.04.2016
Umfang: Heftroman, 64 Seiten,
Cover: Néstor Taylor

Der Abschlussband meines ersten Zweiteilers nicht nur für Maddrax, sondern überhaupt. Ein wirklich gutes Gefühl ihn veröffentlicht zu sehen 🙂

Ich kann nicht sagen, wie gut dieses Abenteuer bei der Leserschaft ankommt, aber ich hatte meinen Spaß bei der Arbeit daran. Vor allem im zweiten Teil haben mich einige Figuren überrascht, und nur ungern lasse ich diese zurück. Egal, ob es der einfach gestrickte Daruyyl ist, die emanzipierte Imra, oder andere, die dieses Abenteuer überlebt haben. - Gäbe es noch die MX-Hardcover, so wüsste ich, welchen beiden ich noch ein Weilchen über die Schulter schauen würde.

Weiterlesen ...

Maddrax 422 – Der Körperdieb

Maddrax 422 Der Körperdieb, Wolf Binder, Kampf, Roboter

Erschienen: 22.03.2016
Umfang: 64 Seiten, Heftroman
Cover: Néstor Taylor

Mein dritter Beitrag zur Serie und gleichzeitig die dritte Variante. War MX415 mein erster Solo-Roman und MX417 meine erste Kooperation (mit dem wunderbaren Oliver Fröhlich), ist dieser Roman der Auftakt zu meinem ersten Zweiteiler überhaupt! HA! - Ein großes Danke an MadMike für diese Chance.

Außerdem freut mich seine Ankündigung (Facebook) zu diesem Roman ganz besonders:

Kaum bei MADDRAX dabei, versucht sich Wolf Binder schon an einem Zweiteiler: "Der Körperdieb" und - in zwei Wochen - "Romanze in Stahl". Ein Abenteuer auf Binaar, das Matt und Aruula an die Grenzen ihrer Existenz bringt - und darüber hinaus. Mein Urteil als "Erstleser": Sehr spannend und mitreißend geschrieben; eine Bereicherung des Teams.

Weiterlesen ...