Maddrax 440 – Auf dem Dunkelmond

Maddrax 440 Auf dem Dunkelmond, Wolf Binder, Steampunk-Lok

Erschienen: 29.11.2016
Umfang: Heftroman, 64 Seiten, 181.889 Zeichen
Cover: Néstor Taylor

Werkstattbericht
Aktenzeichen MX/440 – Auf dem Dunkelmond
Faktisches zur Entstehungsgeschichte eines Maddrax-Romans

Inhalt:
Matt Drax, Aruula und Xaana können nicht lange an einem Ort bleiben, solange sie von wütenden Messisanern verfolgt werden, die glauben, sie hätten drei Landsleute ermordet. Dabei wissen die drei nicht, dass noch jemand hinter ihnen her ist: der Kontra, der für den „Tod“ des Begrüßungskommandos verantwortlich ist. Er will die Menschen vor den Plänen der herrschenden Initiatoren bewahren, die nach der Exxus-Katastrophe alles in Bewegung setzen, ihrer habhaft zu werden.
Wer wird das Rennen machen? Oder besiegelt am Ende die unbarmherzige Natur des Dunkelmondes ihr Schicksal?

Bezugsquellen:
BasteiEbookAmazonEbook

Leseprobe:
AmazonLeseprobe

ISBN: 978-3-7325-4136-2
ASIN: B01M9C5HW8

Merken

Merken

Maddrax 423 – Romanze in Stahl

Maddrax 423 Romanze in Stahl, Wolf Binder, Roboter, Binaar

Erschienen: 05.04.2016
Umfang: Heftroman, 64 Seiten,
Cover: Néstor Taylor

Der Abschlussband meines ersten Zweiteilers nicht nur für Maddrax, sondern überhaupt. Ein wirklich gutes Gefühl ihn veröffentlicht zu sehen 🙂

Ich kann nicht sagen, wie gut dieses Abenteuer bei der Leserschaft ankommt, aber ich hatte meinen Spaß bei der Arbeit daran. Vor allem im zweiten Teil haben mich einige Figuren überrascht, und nur ungern lasse ich diese zurück. Egal, ob es der einfach gestrickte Daruyyl ist, die emanzipierte Imra, oder andere, die dieses Abenteuer überlebt haben. - Gäbe es noch die MX-Hardcover, so wüsste ich, welchen beiden ich noch ein Weilchen über die Schulter schauen würde.

Weiterlesen ...

Maddrax 422 – Der Körperdieb

Maddrax 422 Der Körperdieb, Wolf Binder, Kampf, Roboter

Erschienen: 22.03.2016
Umfang: 64 Seiten, Heftroman
Cover: Néstor Taylor

Mein dritter Beitrag zur Serie und gleichzeitig die dritte Variante. War MX415 mein erster Solo-Roman und MX417 meine erste Kooperation (mit dem wunderbaren Oliver Fröhlich), ist dieser Roman der Auftakt zu meinem ersten Zweiteiler überhaupt! HA! - Ein großes Danke an MadMike für diese Chance.

Außerdem freut mich seine Ankündigung (Facebook) zu diesem Roman ganz besonders:

Kaum bei MADDRAX dabei, versucht sich Wolf Binder schon an einem Zweiteiler: "Der Körperdieb" und - in zwei Wochen - "Romanze in Stahl". Ein Abenteuer auf Binaar, das Matt und Aruula an die Grenzen ihrer Existenz bringt - und darüber hinaus. Mein Urteil als "Erstleser": Sehr spannend und mitreißend geschrieben; eine Bereicherung des Teams.

Weiterlesen ...