Bartek, Fantasy, Magie, Schwert, verfallene Stadt, Gwelismar, Cover

Das neue Buch. Vor- und Nachbereitung.

Der erste Teil meiner Fantasy-Serie ist veröffentlicht: Bartek 1 - Blendwerk!

Ich bin froh, dass ich es noch 2016 geschafft habe. Dabei war das abschließende Überarbeiten gar nicht das Problem, sonder meine Ahnungslosigkeit als Independent Publisher, wo ich mich bisher auf Verlage wie Fabylon oder Bastei verlassen hatte.

Merken

Merken

Hab ich alles? Nochmal durchzählen.

Die Geschichte war fertig. Geschrieben und überarbeitet. Mehrfach. Aber was sollte noch ins Buch und was passt zu mir? Also ein bisserl recherchiert.
Impressum musste rein, dann noch ein paar Worte über mich, ein Dankeschön an den Leser, der mich mit größter Wahrscheinlichkeit nicht kennt und meiner Story trotzdem eine Chance gibt, ein Dankeschön an meine Freunde und Mentoren, einen Ausblick auf den nächsten Teil und ... hmm. Ja. Das war es dann.

Oh E-Book

Ich hatte noch nie eines erzeugt und vertraute einfach mal auf die Software meiner Wahl, die ich auch liebevoll meine eierlegende Wollmilchsau nenne (Patchwork).
Natürlich kamen trotzdem ein paar Überraschungen auf mich zu: Wie bekomme ich einen zweizeiligen Untertitel hin? Wie kann ich die Einträge formatieren und wo zum Kuckuck finde ich das alles?
Google war mein Freund. Und Patchwork meine Wollmilchsau.  🙂

KDP? Ja, aber kennen wir uns nicht schon?

Die Author-Central von Amazon kannte ich schon (hier kann ein Autor alle Werke auf seine Autorenkappe nehmen, egal unter welchem Verlag veröffentlicht wurde).
Es war blauäugig, zu glauben, dass ich hiermit mein Buch veröffentlichen kann.
Also neues Konto unter KDP angelegt. Und gleich der erste Schreck: Was will das amerikanische Finanzamt von mir? Ich will doch nur meinen Roman veröffentlichen ...
Mein Traum von der Veröffentlichung in 2016 schwand ... zu Unrecht. Ich konnte alles zur Zufriedenheit der Website durchklicken und elektronisch unterschreiben. Und Amazon gab mir grünes Licht.

Das Buch mit dem langen Untertitel.

„Von Menschen, Dämonen und Drachen“ ist als Untertitel der Serie zwar nicht kurz, aber durchaus in Ordnung. Problem hierbei: Es gibt nur einen Titel und einen Untertitel für das Buch. „Bartek“ als Serientitel war klar und „Blendwerk“ als Untertitel auch irgendwie unvermeidlich.
Schweren Herzens ließ ich „Von Menschen, Dämonen und Drachen“ unter den Tisch fallen. Zumindest auf dem Cover und der Titel-Seite konnte ich es belassen.
Vergleichsweise einfach waren die Schlagworte und Kategorien.
Titelbild und Mobi-Datei hochgeladen und ... bis zu 72 Stunden warten, und mich dadurch ins neue Jahr schießen. - Auch hier war Amazon gnädig. Schon nach 4 Stunden bekam ich das Ok.  😀

Feintunen und Los!

Daraufhin habe ich mehrmals das Cover geändert, den Preis (weil Preisaktion nicht funktioniert) und die Kurzbeschreibung. Jede einzelne Änderung begleitet von 4 bis 6 Stunden Wartezeit.

Hallo Welt!

Und dann war es soweit. Ich konnte es herzeigen, hinausschreien und endlich wieder ruhigen Gewissens vor die Tür gehen ...
Ich brauche nicht zu betonen, dass ich wieder unterschätzt habe, das Marketing selbst in der Light-Version bedeutet. Recherchen, Texte verfassen, Banner gestalten, Website updaten ...
Aber ich habe es rechtzeitig geschafft!

Und dann noch ...

In den nächsten Tagen stelle ich die versprochene Geschichte samit Song für meine Newsletter-Abonnenten online. Danach kommt erst der Roman-Eintrag für Maddrax 440. Aber dann kommt endlich Bartek dran, und der Flammentod.

Ich habe mir den Weg nicht ganz so holperig vorgestellt, aber unterm Strich war es auch kein großes Problem, es hat einfach ein bisserl länger gedauert. Sicher ist, dass die nächsten Romane diesen Parcours mit Leichtigkeit hinter sich bringen werden. Gesparte Zeit, in der ich meine Familie knuddeln oder das nächste Abenteuer in Angriff nehmen kann.

Bleibt fantastisch,

Wolfgang Signatur

Posted in Alles, Projekte, Schreibhandwerk and tagged , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.